Gisela Großhaus


Gisela Grosshaus

 

Biografie

 geboren 1947 in Lauterbach/Hessen

studierte Malerei an der WFK Wiesbaden

wurde Schülerin von Prof. Oskar Kolb

 

1982-1992 Mitbegründerin und Teilhaberin der „ Galerie am Luxemburgplatz“ Wiesbaden

1993-1998 Förderstipendium Kunsthaus AG, der Stadt Wiesbaden

1987          Mitglied der „Künstlergruppe50 Wiesbaden“

1993          Mitglied des BBK Wiesbaden

2006         Förderatelier der Stadt Wiesbaden, Wörthstrasse 5

 

 

Arbeitsgebiete : Malerei, Zeichnung, Plastik, Installation

Ausstellungen im In-und Ausland

Arbeiten im öffentlichem und privatem Besitz

 

 

Plastik und Malerei

Die Arbeiten von Gisela Großhaus zeichnen sich aus durch Spontaneität und sicheren Formwillen.

Von zum Teil starkfarbigen, abstrakten Malereien gelangte Gisela Großhaus über raumeinbeziehende, stillere Materialcollagen schließlich zu filigranen, frei stehenden Gitterdrahtplastiken, die in der Farbe nun ganz zurückgenommen, selbstbewusst Raum beanspruchen und zugleich Räumlichkeit transparent machen. Diese folgerichtige Entwicklung, die zu eigenwilligen und eigenständigen Lösungen führt, will die Ausstellung

exemplarisch belegen.

(Dr. Isolde Schmidt zur Ausstellung in der Nass. Sparkasse 1996)

 

 

Einzelausstellungen /Auswahl

2013 Hohhaus Museum Lauterbach /Hessen

2003 Kunsthaus AG, Wiesbaden

1996 Rathaus Pulheim, Köln

1996 Friedenskirche, Sinnersdorf

1996 Nass. Sparkasse, Wiesbaden. SWF Fernsehen Vidio-Beitrag

1993 Museum, Bad Hersfeld

1990 Galerie Preutenborbeckshof, Essen

1990 Kath. Akademie, Trier, SWF Fernsehen Kulturkalender

1988 Mc Can Erickson, Frankfurt

1987 Galerie „ Am Luxemburgplatz „ Wiesbaden

 

Gruppenausstellungen /Auswahl

2015 Rathaus Gruppe 50, Wiesbaden

2014 Sity Hall Fatih, Istanbul

2013 Kunstmesse Bonn, Frauenmuseum

2012 Academy of Art & Design, Breslau

2012 Stadthaus, Klagenfurt

2005 Stadtmuseum Wiesbaden

1993 Anna Achmatova Museum, St. Petersburg

1991 Naumburger Dom, Naumburg

1990 Landesmuseum, Wiesbaden

1989 Galerie „ Haus Stein“ Mainz

1988 Kunststation Kleinsassen

1986 Museo San Telmo, San Sebastian

 

 

Wandgestaltung

1991 Trier, Objekt, Holz/Papier/Acryl 375x420 cm

1993 Trier, Objekt, Holz/Papier/Acryl 200x250 cm

1994 Köln, Objekt, Fresko 400x450 cm

 

 

Coverillustrationen

1998 Illustration eines Buchcovers (Kanada)